Skip to main content

Der Jagdhut – Treuer Begleiter auf der Pirsch

Jaghut kaufenJagdhüte sind sehr beliebt und vielseitig einsetzbar. Damen und Herren aus allen Gesellschaftschichten tragen die Kopfbedeckung entweder aus modischen Gründen oder tatsächlich auf der Jagd, weswegen auch die Bezeichnung Jägerhut verwendet wird. Ob der Jagdhut nun als Teil der Jagdbekleidung oder als Tracht dienen soll, oder ganz einfach ein modisches Accessoire für die Damen oder Herren darstellen soll entscheiden Sie. Eins ist sicher – ein hochwertiger Jägerhut hat Wiedererkennungswert und schützt gleichzeitig Ihren Kopf. Gehen Sie auf die Jagd nach einem zünftigen Hut und kaufen Sie ihn in unserer Kategorie Jagdhüte hier auf Hutzeit.de!

Funktionell und zugleich traditionell

Ein Jagdhut ist sehr funktionell und zugleich traditionell. Der Jagdhut wird natürlich hauptsächlich als Witterungsschutz bei Jägern eingesetzt, die auf der Pirsch sind. Jagdhüte besitzen eine lange Tradition und gehören bei den Jägerberufen zu einer der männlichsten Kopfbedeckungen. Das ist auch der Grund; warum sich ebenfalls viele Landwirte und Forstwirte für den Jägerhut entscheiden und einen kaufen.

Der Jägerhut in seiner ursprünglichen Form

Die Form des Jagdhuts erinnert von der Optik her stark an die vom Traveller Hut. Die ausladende Krempe bietet einen wirksamen Regen- und Sonnenschutz. Typisch für die Hutkrone sind Einbuchtungen an beiden Seiten. Meistens besitzt ein Jagdhut noch ein schmales Ripsband aus Leder. So wird das Design der Jägerhüte elegant abgerundet. Jagdhüte für Damen und Herren bestehen meistens aus Filz, das sehr gut warmhält und denoch atmungsaktiv ist. Ein deutscher Jägerhut unterscheidet sich in der Optik etwas vom englischen Deerstalker, die charakteristisch für die legendäre Detektivfigur Sherlock Holmes ist. Auch unsere Nachbarn Österreich und die Schweiz fertigen ähnliche Modelle von einem Jägerhut.

❀ Unsere TOP-Marken von Jagdhüten ❀

StetsonLodenhutHutshopping
Stetson Newberg braun

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stetson Yutan Wollhut schwarz

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stetson Sardis grün

127,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stetson Newark VitaFelt Hut schwarz

135,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stetson Newark VitaFelt Hut camel

135,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stetson Hut Traveler Atlanta Vitafelt schwarz

135,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stetson Hut Traveler Newark VitaFelt Hut grau

149,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Tarnende, schmückende oder Signalwirkung des Jägerhuts

Lodenhut Sympatex Jagdhut BeagleEin traditioneller Jagdhut ist meist in den Farben des Waldes gehalten und ist daher oft dunkelgrün mit leichten Brauntönen. Der Jäger kann sich dem Wild so fast unbemerkt nähern weil er durch den Jagdhut perfekt getarnt ist und nicht auffällt. Tiere werden so nicht verschreckt oder verscheucht. Das Material ist meist feinhaariger Filz.

Doch ein Jägerhut soll nicht nur schützen und tarnen, sondern seinen Träger oder Trägerin bei den Damen auch schmücken. So ist die Hutkrone mancher Jägerhüte, vor allem der traditionellen Modelle, oft mit einer hübschen Kordel verziert. Moderne Jagdhüte für Damen und Herren schlagen einen ganz anderen Weg ein und sind eher mit leuchtenden Signalfarben als mit Tarnfarben ausgestattet. Bei einer Treibjagd sind diese auffälligen Jagdhüte von lebenswichtiger Bedeutung, da so schnell erkannt werden kann ob sich ein Jäger oder tatsächlich das Wild bewegt hat. Jagdunfälle werden mit einem solchen modernen Jagdhut wirksam vermieden.

Wussten Sie, dass…
…das Sprichwort „sich nicht mit fremden Federn schmücken“ aus der Tradition des Jagdhutes abstammt. Der Hut wird nmämlich nach einer erfolgreichen Jagd mit Federn geschmückt. Die Federn stammen dabei von dem Tier, das erlegt wurde. Ein aus Laub- oder Nadelholz gebrochener Zweig symbolisiert die Jagderfolge eines Jägers und wird Beutebruch genannt. Genauso können Federn verwendet werden, aber eben nur von dem Tier, das der Jäger selbst erlegt hat. Er darf sich also nach Tradition nicht mit fremden Federn schmücken.

Schutz vor plötzlichen Wetterumbrüchen

Jagdhüte sind auch ein sehr wirksamer Schutz vor unerwarteten Witterungseinflüssen wie ein plötzlicher Regen- oder Schneeschauer. Jägerhüte sind sehr strapazierfähig, was Nässe betrifft. Moderne Materialien wie Kunstfasern oder der allseits beliebte Wollfilz halten zuverlässig Nässe ab und sind zudem atmungsaktiv.

Imagewandel vom eigenbrötlerischen Waldschrat zum Modeaccessoire

Es ist längst eine Mär geworden, dass Jägerhüte nur von Jägern getragen werden. Die Meinung vomModerner Jägerhut online eigenbrötlerischen Waldschrat ist längst überholt. Im Gegenteil, ein Jagdhut ist mittlerweile ein trendiges Modeaccessoire und besitzt ein lässiges und alltagstaugliches Design. Damit sorgen Jagdhüte gleichermaßen bei Trendsettern sowie auch bei Weltenbummlern für wachsende Begeisterung. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass ein Jagdhut genau so als Reisehut dienen kann. Dabei können Jagdhüte selbstverständlich auch zu Damen und Herren Trachtenkleidung kombiniert werden. Hier ist das Schmücken mit fremden Federn ausnahmsweise ebenfalls erlaubt. Ebenfalls machen sie beim Reiten und Angeln mit einem Jägerhut immer eine gute Figur. Allgemein gesagt ist für alle Naturliebhaber solch ein Hut geeignet.

Verschiedene Materialien für die kalte und warme Jahreszeit

Jagdhüte können das ganze Jahr über getragen werden. Im Sommer stehen leichtere Modelle zu Verfügung, für den Winter gibt es Jägerhüte aus besonders dickem Filz zu kaufen. Das Material ist nach wie vor bei Damen und bei den Herren beliebt, obwohl es mittlerweile auch viele Hüte aus rein synthetischen Fasern gibt. Filzhüte haben sich daher bis heute durchgesetzt, weil die Qualität der natürlichen Faser aus Wollfilz und Haarfilz unerreichbar ist. Die Materialien fühlen sich angenehm an und schützen den Kopf perfekt gegen Sonne als auch gegen Kälte und Wind. Dabei bleibt ein Jägerhut aus diesen natürlichen Materialien stets atmungsaktiv, so dass man nicht unangenehm unter dem Jagdhut zu schwitzen beginnt, oder sich Feuchtigkeit bildet.

Jagdhüte für Damen und Herren

Jägerhüte gibt es sowohl für Damen als auch für Herren zu kaufen. Sie besitzen alle einen ähnlichen Aufbau und auch Farbe, sind aber durch ihren Federschmuck doch alle wieder individuell. Herren bevorzugen hier oft einen Jagdhut als Tirolerhut. Dieser Hut besitzt eine nach hinten geklappte Krempe und sieht besonders schick aus. Für Damen darf es dann gerne ein etwas bunteres Exemplar sein.

Viele Kombinationsmöglichkeiten für den Jägerhut von heute

Alpenflüstern Damen JägerhutEin Jägerhut ist nicht nur wegen des robusten Materials Wollfilz praktisch, sondern auch wegen seiner Konstruktionsart. Jägerhüte erinnern mehr an eine Mütze als an einen Hut mit steifer und breiter Krempe. Für jeden Geschmack gibt es aufgrund der unterschiedlichen Farbgebungen der Jagdhüte das passende Modell zu kaufen. Ein Jagdhut lässt sich perfekt zu funktionalen Outdoorbekleidungen kombinieren.

Ebenso passt der Jägerhut zu ganz klassischer Kleidung wie z.B. einem Trenchcoat. Dieser ist besonders bei Damen beliebt. Auch zum lässigen Freizeitlook lässt sich der Jägerhut kombinieren. Einen Casual Look bei den Herren erzeugt man in dem man den Hut zu einer lässigen Jeans oder Flanellhemd trägt. Und nicht zu vergessen natürlich die Trachtenmode. Bei einem großen Volksfest wie die Münchner Wiesn dürfen Jägerhüte nicht fehlen, wo sie dann stilsicher zu Lederhose und Trachtenhemd getragen werden.

Unsere Modellvielfalt von Jagdhüten

Stetson JagdhüteTradition und gleichzeitig Funktion prägt das Aussehen der Jagdhüte. Die Form und die Farbgebung von einem Jägerhut ist unverwechselbar. Dennoch gibt es Jägerhüte für Damen und Herren in zahlreichen Varianten zu kaufen. Besonders die VitaFelt Kollektion der Traditionsmarke Stetson sticht hier heraus und bietet schmutz und wasserabweisende Travellerhüte an. Sie sind eine hervorragende funktionale Alternative zum klassischen Jagdhut. Die Outdoorhüte dieser Linie beeindrucken mit temperaturregulierenden Eigenschaften und lassen sich außerdem zusammenknautschen und rollen. Daneben besitzen sie ein ansprechendes Aussehen. Die Jagdhüte sind dank ihrer Materialauswahl aus Wollfilz und feinster Schurwolle sehr robust und trotzen so mancher Witterung – perfekte Outdoorqualitäten eben.

Ebenso bieten auch andere Hersteller wie Mayser, Wegener oder Lodenhut hochwertige Jägerhüte für Herren an, von denen manche aber auch natürlich Damen tragen können.

Lodenhut Jagdhut Beagle

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

Wie wäre es zum Beispiel mit dem klassischen Jagdhut Beagle der Traditionsfirma Lodenhut aus dem Allgäu? Der Hut ist hochwertig verarbeitet und überzeugt durch sein gefrüftes Sympatex Material als perfekter Allrounder für Aktivitäten im Outdoorbereich. Dabei ist er für Sommer und Winter gleichermaßen geeignet. Die Nähte sind versiegelt und schützen zuverlässig vor Starkregen. Außerdem ist der Jägerhut winddicht – wichtig bei langen Aktivitäten draußen. Ebenfalls lässt sich das Modell Beagle auf der Kartbahn oder auch bei Sportveranstaltungen wie einem Fußballspiel tragen.